Liebe Eltern,

mein Name ist Kristina Meßner. Ich bin Diplom-Sozialpädagogin und systemische Familientherapeutin.

Es freut mich sehr, dass ich seit dem 1.11.2022 die FES als Schulsozialarbeiterin
unterstützen zu können.
Ich bin Dipl.-Sozialpädagogin, systemische Familientherapeutin und Traumapädagogin.
In den vergangenen 14 Jahren habe ich bei einem freien Träger der Jugendhilfe in
der Sozialpädagogischen Familienhilfe und Aufsuchenden Familientherapie
gearbeitet.
Mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen lebe ich in Mannheim.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen, Ihren Kindern, den Lehrkräften und dem Schulleitungsteam.

KONTAKT

Per Mail oder Telefon (auch AB).
Ich melde mich dann bei Ihnen.
Die Kinder können während der Schulzeit nach Absprache mit ihrer Lehrkraft mein Angebot in Anspruch nehmen.
Mo., Di., Do.: 8:30-13:30 Uhr
Mi., Fr. 8:30-12:30 Uhr
Kristina.messner@fes-ilvesheim.de
Telefon: 0621 / 49660721
Mobil: 0151 / 52070872

Schulsozialarbeit berät, unterstützt und stärkt:

Schüler und Schülerinnen bei:

  • persönlichen Problemen
  • Schwierigkeiten in der Schule
  • Streit mit Freunden und Mitschülern
  • Ärger und Gewalt im Schulalltag
  • dem Gefühl, ausgegrenzt zu werden
  • Problemen und Konflikten in der Familie
  • allen Sorgen, die sie beschäftigen

Lehrkräfte

  • im Umgang mit einzelnen Schülern / Schülerinnen
  • bei Projekten und Präventionsangeboten
  • bei sozialpädagogischen Fragestellungen
  • bei der Vermittlung von weitergehenden Hilfsangeboten

Eltern und Erziehungsberechtigte bei:

  • Fragen zur Erziehung
  • Sorgen in der Entwicklung Ihres Kindes
  • Schwierigkeiten Ihres Kindes im Schulalltag
  • der Vermittlung an geeignete Beratungsstellen, Fachdienste, Hilfsangebote, etc.
  • allem, was Ihnen wichtig ist im Hinblick auf Ihr Kind

Außerdem bietet die Schulsozialarbeit offene Angebote wie die Streitschlichter-AG, einzelne Pausenangebote oder themenbezogene Elternabende an.

Grundsätze: Freiwilligkeit, Vertraulichkeit, Eigenständigkeit

Die Angebote der Schulsozialarbeit sind grundsätzlich freiwillig.

Die Schulsozialarbeit geht vertraulich mit Informationen und Daten um. Manchmal ist aber auch eine enge Kooperation mit anderen Institutionen oder Lehrkräften sinnvoll oder auch nötig. Dies ist jedoch nur mit Ihrem Einverständnis möglich.

Schulsozialarbeit ist ein eigenständiges und unabhängiges Angebot der Kinder- und Jugendhilfe am Lebensort Schule. Sie ist damit eine Schnittstelle zwischen Schule – Familie – Jugendhilfe. Grundlage der Arbeit bildet § 13 SGBVIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz) und das Schulgesetz des Landes Baden-Württemberg. Träger der Schulsozialarbeit ist die Gemeinde Ilvesheim.

Weiterführende Informationen:
https://www.rhein-neckar-kreis.de/start/landratsamt/schulsozialarbeit.html

Hier finden Sie alle Infos als PDF-Download